• moritz8er.jpg
  • gb-gh.jpg
  • vierermit.jpg
  • nah-lena.jpg
  • christian.jpg
  • abrudern11.jpg
  • lenaba05.jpg
  • zwei2er.jpg
  • dreizweier.jpg
  • vierermitsonne.jpg
  • kaluma.jpg
  • drabo11.jpg
  • loiusa.jpg
  • rhein.jpg
  • bbreg18.jpg
  • konditrng2.jpg
  • rrr.jpg
  • wandervierer.jpg
  • quintus5er.jpg
  • daemmerung.jpg

Termine KRV von 1897 e.V.

So Jul 21
Bayerische Meisterschaft
Mi Sep 18 @20:00 - 09:30PM
Ausschusssitzung
Sa Okt 19
Bocksbeutelregatta
So Okt 20 @09:30 - 12:00PM
Abrudern
Fr Nov 01 @09:30 - 11:30AM
Friedhofsgang
Mi Nov 06 @19:30 - 09:30PM
Ausschusssitzung
Sa Nov 23 @09:00 - 12:00PM
Bottshausreinigung
Sa Nov 23 @19:00 - 11:00PM
Heringsessen

Vereinszeitung

KRV Bildarchiv

Seitenorientierung

Regattaberichte

Kitzinger Ruderer auf der Bocksbeutelregatta

Die Bocksbeutelregatta findet jedes Jahr am zweiten oder dritten Oktoberwochenende direkt "vor unserer Haustüre" bei den Ruderfreunden in Würzburg statt. Veranstalter ist der Würzburger Regattaverein, der zu diesem Zweck gemeinsam von dem WRVB (Würzburger Ruderverein Bayern) und ARCW (Akademischer Ruderclub Würzburg ) gegründet wurde. Klar, dass der KRV hier regelmäßig teilnimmt.

In diesem Jahr waren wir mit sechs Booten vertreten - so viele wie schon lange nicht mehr. Sehr erfreulich dabei, dass neben den 'alten Hasen' auch neue Gesichter dabei waren. David Reinhard und Linus Schiebel im Junior-B Doppelzweier, Benedikt Förster im Junior-B Einer und Benedikt Beck im Männer-B Einer, alle in ihrem ersten Regattajahr, erreichten dabei sehr respektable Zeiten. 

 Im Boot David Reinhard (vorne) u. Linus Schiebel, am Steg Ingo Böhm (vorne) u. Benedikt Beck

Weiterlesen...

Kitzinger Ruderverein bei Bayerischen Meisterschaften in Schweinfurt wieder erfolgreich

Titelverteidigung für Gerd Bock und Gerhard Hoffmann - siehe auch Pressespiegel

Am letzten Juliwochenende fanden in Schweinfurt die 44. Bayerischen Meisterschaften im Rudern statt. Ausgerichtet wurden sie - wie alle zwei Jahre – vom „Schweinfurter Ruder-Club Franken“ .

Der Kitzinger Ruderverein war insgesamt mit sechs Booten vertreten. Für Samstag hatten zwei Boote gemeldet, von denen leider nur eines an den Start gehen konnte. Aufgrund der Wetterverhältnisse, starke Windböen verbunden mit sehr hohem Wellengang, wurde die Regatta am Samstag ab 13:00 Uhr abgebrochen. Alle danach vorgesehenen Rennen dieses Tages, darunter auch der von Kitzingen gemeldete Senioren-Mixed-Doppelvierer, fielen ersatzlos aus.

Die Kitzinger Ruderer David Reinhard und Benedikt Förster starteten noch am Vormittag, im Leichtgewichts-Doppelzweier der 15/16-Jährigen (Junioren-B). Unter bereits da schon extremen Bedingungen verpassten sie in ihrem Vorlauf mit einem dritten Platz den Finaleinzug.

David Reinhard und Benedikt Förster kämpften mit starkem Wind und hohen Wellen

Weiterlesen...

Moritz Bock Sieger im B-Finale bei der U23-Weltmeisterschaft 2015 in Plovdiv

Moritz Bock, einer der erfolgreichen Leistungssportler des KRV, startet, seit er in Frankfurt studiert, für den dortigen Ruderverein Germania Frankfurt. Natürlich ist er weiterhin Mitglied in seinem Kitzinger Heimatverein geblieben und wir freuen uns mit ihm über alle seine Erfolge. 

 Moritz Bock auf Co-Schlag

Für die diesjährigen U23-Weltmeisterschaften in Plovdiv (Bulgarien) hatte er sich in einem reinen Vereinsboot mit Ruderkameraden aus Frankfurt qualifizieren können. Mit etwas Pech bei der Auslosung reichte es leider nicht ins A-Finale, das B-Finale konnte aber sehr deutlich gewonnen werden.

Weiterlesen...

Der längste Tag - 229 Kilometer auf dem Rhein

Gerhard Hoffmann mit dabei bei neuem Streckenrekord beim "All You Can Row" Rudermarathon

All You Can Row - das heißt Rudern von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang am längsten Samstag des Jahres, von Karlsruhe bis zum „Geht-nicht-mehr".

AllYouCanRow

2015 gab es mit 46 Rudernden (Teilnehmerrekord) aus 24 Vereinen (Rekord) und zwei Booten, die die bisherige Maximal-Distanz überboten haben, positive Entwicklungen zu vermelden.
Mit dabei in einer der Mannschaften mit dem neuen Streckenrekord war Gerhard Hoffmann, der mit seinen Mitruderern Jochen Betten, Georg Moeser, Jörn Michel und Melanie Götz gegen Sonnenuntergang nach unglaublichen 229 Kilometern Lahnstein erreichte.

Herzlichen Glückwunsch, Gerhard! 

Siehe dazu auch den Artikel in der Main-Post vom 11.07.2015 "Rudern von früh bis spät" 

Langstreckensaison der Ruderer beginnt mit Rheinregatta und Elfsteden-Rennen in Holland

Gerhard Hoffmann zweimal erfolgreich

Am ersten Wochenende im Mai wurde die Langstreckensaison der Ruderer mit der 24. Auflage der Eurega (Europäische Rheinregatta) eröffnet.
Bei guten Ruderwetter erfolgte um 9.00 Uhr der Start der 100km Strecke von St.Goarshausen nach Bonn. Mit dabei war wie schon in den Vorjahren Gerhard Hoffmann vom Kitzinger Ruderverein mit seiner Rudergemeinschaft aus Karlsruhe-Köln-Koblenz.

EuregaSiegerehrung2

Gerhard Hoffmann (Mitte) mit seiner siegreichen Mannschaft

Weiterlesen...

Dank an unsere Sponsoren