• wandervierer.jpg
  • lenaheller.jpg
  • zwei2er.jpg
  • christian.jpg
  • kt2er.jpg
  • damenachter.jpg
  • wanderfahrt.jpg
  • geneva.jpg
  • rhein.jpg
  • kaluma.jpg
  • nah-lena.jpg
  • AH-wfBA.jpg
  • konditrng2.jpg
  • drabo11.jpg
  • barke2.jpg
  • daemmerung.jpg
  • abrudern11.jpg
  • zweizweier.jpg
  • gb-gh.jpg
  • moritz.jpg

Termine KRV von 1897 e.V.

Di Feb 04 @18:30 - 08:00PM
Sicher am Main
Mi Feb 19 @19:30 - 09:30PM
1. Ausschusssitzung 2020
Fr Mär 20 @19:30 - 09:30PM
Jahreshauptversammlung 2020
Mo Mär 30
Offizieller Beginn Rudersaison 2020
Mo Apr 13 @09:00 - 05:00PM
Osterwanderfahrt 2020
Sa Apr 25 @09:00 - 12:00PM
Bootshausreinigung
So Apr 26 @10:00 - 12:00PM
Anrudern 2020
Mo Apr 27 @18:00 - 08:00PM
Schnupperkurs Kinder/Jugendl. (1)

Vereinszeitung

KRV Bildarchiv

Seitenorientierung

All You Can Row – der längste Tag auf dem Rhein

auch diesmal in der Siegermannschaft Gerhard Hoffmann

Jedes Jahr am Wochenende vor oder nach der Sommersonnwende findet das All You Can Row Event auf dem Rhein statt.
Dabei wird von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang gerudert – soweit die Riemen tragen.
Auch dieses Jahr wieder mit dabei unser Langstreckenspezialist Gerhard Hoffmann, der mit Jochen Betten und Jörn Michels aus Cannstatt, Stefan Verhoeven aus Cleve und Jürgen Faust aus Koblenz mit 259 km die weiteste Strecke zurücklegte.

Hochwasser auf dem Rhein - schon beim Einsteigen bekamen die Teilnehmer nasse Füße

einen sehr ausführlichen und kurzweiligen Bericht dazu finden sie auf den Seiten des Veranstalters, des Ruderclubs Karlsruher Alemannia unter dem folgenden Link

http://www.rheinklub-alemannia.de/2016/all-you-can-row-2016-aycr-von-sonnenaufgang-bis-sonnenuntergang/


54 Teilnehmer aus 28 Rudervereinen, von Geesthacht bei Hamburg über Kreuznach und Berlin wollten am 18. Juni 2016 an der ultimativen Rheintour pünktlich zum Sonnenaufgang, um 5:19 Uhr vom Bootssteg der Alemannia am Hafennordbecken an den Start gehen. So sah der ursprüngliche AYCR- Plan von Wolfdietrich Jacobs aus. Aber der Pegel Maxau hatte bereits die 8 m Marke überschritten, und das Karlsruher Hafen-Hochwassersperrtor war bereits geschlossen...

Dank an unsere Sponsoren